You are here

Zu meiner Person

BE's picture

Burkhart Eichholz, *13.05.1969 im nördlichen Rheinland als der Zweite von fünf Geschwistern,
Eltern: Dr. Reinald & Rotraut Eichholz.
Nach 13 Schuljahren die Waldorfschule in Wuppertal 1988 als schulbester Absolvent verlassen.

Zivildienst in der Kinderkrankenpflege.

1989 erste "metaphysische Erfahrung" mit anschliessender Niederschrift.
WS 90/91 Studienbeginn im Fach Jura in Heidelberg. Aufnahmeverfahren für ein Begabtenstipendium.
Im Zuge dessen: Zunehmend existenzielle Auseinandersetzung mit der Frage nach der Natur der Realität, genauer: Wie real ist die Realität, was kann man wissen, über diese aussagen, muss man etwas glauben?
Formulierung des Wunsches nach einer "integralen", "anti-exklusiven" Weltsicht.

Zweite "metaphysische Erfahrung", Bewegung in Grenzbereichen der Psyche, am Rande des Wahnsinns und darüberhinaus... Entdeckung der Geometrie des "Kraftfeldes"...
In den Folgejahren als "Wanderer zwischen zwei Welten" unterwegs, Aufzeichnung von Erfahrungen und Erlebnissen in Reflexionen und Essays (→Manuskript: "Beruf: Mensch") und ab 1995 auch in Gedicht-Form (→"Gesammelte Verse").
Neben eher halbherzigen Versuchen, auf dem Boden einer allgemein anerkannten Alltagsrealität wieder Fuß zu fassen, Beginn von Aufzeichnungen zu einer eigenen "holistisch-integralen Perspektive" (→Tafeln zur "Göttlichen Matrix") und deren Fertigstellung 2012; Idee und erste Entwürfe für eine Internet-Präsenz mit dem "NOUS-Project" ("Network for Universal Sciences") - beides mittlerweile unter http://www.nous-project.de.

Herausgabe von Gedichten in drei Bänden als "Gesammelte Verse" im Kontext des "Werkhauses/Kubus3“, Abschluss der Arbeit an dem Manuskript „Beruf: Mensch“...

Lebt seit 2010 in Freiburg/Brsg.

2013 dann Band IV der Gesammelten Verse, erste Lesung am 07.07.2013 öffentlich, dann am 11.12.2013 erstmalig mit Rolf Duijkers im Hofcafé COROSOL auf der Bühne... In der Folgezeit Mitarbeiter an Rolfs Kulturbühne "Live im TURM", Anfang 2014 Idee zu PULK. Wir promoteten damit einzelne Events - im Niedergang der Bühne dann am 15.03.2015 zweite Stufe von PULK gezündet, 2014 und 2015 immer wieder einzelne Lesungen, Weiterschreiben von Gedichten...

Dann schließlich Herbst 2015 der PULK / COROSOL-Event - siehe hier auf der PULK-Seite, Erfindung des Soloformats "Der Blaue Baron", und damit jüngst erstmalig mit PULK als Solokünstler auf der Bühne!.... - siehe hierzu: http://derblauebaron.de.

Herzlichen Dank fürs Interesse, unterstützen Sie die Kunst als Weg zur Freiheit, unterstützen Sie PULK (Kontakt: impulk@gmail.com), siehe auch unter http://www.meine-gedich.de - [Gedichtetes und Gedachtes - 1995 - JETZT] - meinen Literatur-Blog, andere Dinge finden Sie unter http://KUNSTRAUM.BE.

Ihr Burkhart Eichholz

Add new comment

Plain text

  • No HTML tags allowed.
  • Web page addresses and e-mail addresses turn into links automatically.
  • Lines and paragraphs break automatically.